Markus Eichenberger

Markus Eichenberger ist ein preisgekrönter Schweizer Filmemacher und Fotograf, der eine Leidenschaft für das Reisen hat. Er ist immer auf der Suche nach neuen Orten und Herausforderungen. Ihn interessiert es vor allem die Schönheit unseres Planeten in Bildern festzuhalten. In den letzten 20 Jahren hat Markus mehr als 80 Länder bereist und über 10 Jahre im Ausland gelebt. Unter anderem verbrachte er 3 Jahre in Beijing, wo Markus im Auftrag der Fotoagentur gettyimages eine Dokumentation aller 31 Stadien der Olympischen Spiele 2008 realisierte. Die Bilder wurden in der namhaften Zeitschrift Sports Illustrated publiziert und über gettyimages weltweit vertrieben.

In den letzten 8 Jahren hat er sich den Schweizer Alpen gewidmet, wo er über mehrere Monate die Sterne fotografiert und gefilmt hat. Sein Ziel ist es eine spezielle Atmosphäre zu erzeugen. Entweder mit Fotos oder Zeitraffer Filmen mit Langzeitbelichtung. Die Zeitraffer-Kurzfilme "Mystic Jungfraujoch” und “Chasing Stars” wurden an über 50 Internationalen Film Festivals von Auckland bis Los Angeles gezeigt und haben mehrere Awards für “Best Cinematography Short Film” gewonnen. Seine Arbeiten über die Nachtfotografie wurden unter anderem in Zeitschriften wie der Schweizer Illustrierten, TRANSHELVETICA, Fomak Reflexe und in mehreren Zeitungsartikeln publiziert. 2016 wurde Markus eingeladen am DigitalEvent als einer von vier Keynote Speakern vor 500 Gästen seine Arbeiten zu präsentieren. Im Juli 2018, zum Mondfinsternis Event, hatte er die Ehre auf der grössten Leinwand der Schweiz (das Filmtheater im Verkehrshaus Luzern) seine Zeitraffer Filme zu zeigen.

Markus arbeitet mit Schweiz Tourismus und lokalen Tourismusbüros zusammen um die Schönheit der Schweiz ins beste Licht zu rücken. In 2017 hat er den Starkoch Anton Mosimann auf seiner Grand Tour Rally durch die Schweiz begleitet und die Reise mit 16 Oldtimer Fahrzeugen dokumentarisch festgehalten. Markus ist seit 2017 Partnerfotograf bei der Fotoagentur KEYSTONE. Seit einigen Jahren arbeitet er mit Reiseunternehmen zusammen um die Antarktis und Arktis gezielt in Szene zu setzen. Zudem hat er in 2016 die Chasing Stars Workshops (Aletsch Arena und Schilthorn) gegründet und bisher über 400 Teilnehmern die Sternenfotografie näher gebracht. Markus bietet Fotoreisen nach Norwegen (Segelschiff Reise mit Whale Watching & Nordlichter), Spitzbergen (Eisbären & Packeis) und Barcelona Street Photography Workshops an.

Markus’ Expertise liegt im Fotografieren und Filmen. 2018 hat er 2  Film-Dokumentationen realisiert. “Hans-Peter Zünd - Der Göttliche” (60 Minuten) ist eine Hommage an einen lokalen Oltner Grafik Künstler, welcher 2015 verstarb. Das zweite grosse Film Projekt war das nationale Theaterstück “1918.CH - Der Landesstreik” zu dokumentieren (100 Minuten). Der Film wurde in 4K aufgenommen und an alle 105 Schauspieler verteilt. 

Markus leitet am IPFO folgende Seminare: