Zurück zu allen Veranstaltungen

Mach was draus!

  • Abasso (5) Kirchgasse 17 4600 Olten Switzerland (Karte)

In der Landschafts-, Reise-, Makro-, Porträt-, Architekturfotografie und weiteren Genres liegt viel Spielraum für Interpretation. Mit Lightroom/Photoshop und anderen Tools gewinnen Fotos an enormer Ausdruckskraft, wenn sie richtig eingesetzt werden. In diesem Seminar zeigt der Referent, welche Fehler oft passieren, und wie Fotos gezielt verbessert werden. Hier gibt der Referent seine Erfahrungen zu Kameraeinstellungen wie ISO, Verschlusszeit, Blende und Filter als Voraussetzung für gute Fotos weiter. Und selbstverständlich gibts jede Menge Gestaltungstipps zu fotografischen Fragestellungen wie Schärfe/Unschärfe, Schwarzweiss, Farbgestaltung, Bokeh, Gegenlicht, Lichtführung mit Blitzen, Perspektivkorrektur und Fotos in der Nacht. Eine minimale Planung der eigenen Fotografie ist vor dem Shooting nützlich.
Was kommt auf einen zu?
Welches sind die Platzverhältnisse?
Welche Ausrüstung brauche ich?
Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Die Bildbeurteilung und -analyse steht im Vordergrund: Wie soll das Bild wirken, in welche Richtung soll es gehen? Nach dem Fotografieren gilt es, das Potenzial eines Bildes zu erkennen – und sich zu überlegen, wie man mehr daraus herausholen kann.

Es gibt sie, die seltenen Momente, die das perfekte Bild hervorbringen, ohne jedes Dazutun. Doch diese Momente sind rar. Vielmehr ist es so, dass Motiv, Lichtverhältnisse, Jahreszeit oder die Ausrüstung es nicht zulassen, perfekte Fotos zu machen. Und auch die neusten Kameras sind trotz herausragender Technik nicht in der Lage, Motive zu interpretieren. Umsomehr ist es angezeigt, in der Postverarbeitung mit gezielter Entwicklung und Composings nachzuhelfen.

Du wirst durch viele einfache Tipps aus der Praxis lernen, schon mit der Planung und während des Shootings bessere Fotos zu machen. Das fotografische Handwerk steht nach wie vor im Zentrum. Mit der gezielten Postverarbeitung werden aus schlechten Fotos keine Renner. Aber aus durchschnittlichen bis guten Fotos können echte Eye-catcher entstehen – man muss das Potenzial sehen und die richtigen Entwicklungsmassnahmen ins Auge fassen.

Ralf Turtschi richtet sich an anspruchsvolle Amateurfotografinnen und -fotografen, die sich vorgenommen haben, die eigenen Bilder zu verbessern. Er zeigt typische Bespiele aus verschiedenen fotografischen Genres und gibt auch eigene Fehler zum Besten.

Datum: FR 30.08.19
Zeit: 16:00 h
Dauer: 1 Stunde
Sprache: D
Ort: 5 - Abasso, Kirchgasse 17, 4600 Olten, Festival-Lageplan…
Preis: CHF 35.–

Mehr über Ralf Turtschi…