Die Lieblingsseminare von Torsten

 

In dieser Serie stellen unsere Teammitglieder ihre drei persönlichen Highlights des IPFO Programmes vor.

Torsten Maas

TorstenMaas.jpg

Social Media channels
torsten@ipfo.ch

www.ratatat.ch

Hier die Top 3 von Torsten.

Highlight 1: IPFONIGHT, mit Cory Richards, 29.08.2019

Ein Selfie hat Cory Richards weltberühmt gemacht. Aufgenommen hat er es wenige Augenblicke nachdem er und seine Bergsteigerkollegen sich mit letzter Kraft aus einer Lawine befreit konnten, die sie beim Abstieg vom Gasherbrum II in Pakistan erfasst hatte. Das Foto zeigt einen Menschen am Rande des Überlebens und erschien wenig später auf dem Cover des National Geographic Magazine. Mittlerweile zählt der ehemalige Schulabbrecher, der mit 14 zu Hause auszog und sich in den Strassen von Salt Lake City herumschlug, zu den berühmtesten Abenteurfotografen überhaupt. Seine Bilder zeigen die raue Schönheit, aber auch die Verwundbarkeit unseres Planeten – und das ist bekanntlich ein Thema, welches bedeutender ist, denn je. 

Wer nur Likes sucht, der kann seine Bilder auf Instagram zeigen. Wer jedoch ehrliche Kritik und wertwolle Tipps für sein Porfolio will, der bucht einen Portfolio Review am IPFO. Denn die hochkarätigen Experten, wie Marco Grob, Lars Boering, John Sabel, Dan Winters, Melody Gygax, Ron Beinner und Charles Blunier, wissen ganz genau, worauf es bei einem guten Portfolio ankommt. Ihr Feedback kann schonungslos sein, aber auch das Beste, was der Karriere passieren kann. 

Christian Bobst macht nicht einfach nur schöne Fotos. Mit seinen Bildern erzählt er eindrückliche Geschichten, welche regelmässig in internationalen Zeitungen und Magazinen wie Stern, Geo oder dem Guardian veröffentlicht werden. Doch wie plant, realisiert und editiert man solche grossen Stories? In seinem Seminar erklärt er am Beispiel eines gerade abgeschlossenen Projekts, worauf es zum Gelingen einer Fotoreportage ankommt. Genau zuhören, lohnt sich garantiert.

 
Paul MerkiKommentieren